Individuelle Chorreisen

Chorreise zur Benediktinerabtei Sant'Anna in Camprena bei Pienza

Verleben Sie mit Ihrem Chor ein außergewöhnliches Probenwochenende in einem Kloster im Herzen der Toskana

alle Fotos: Sant´Anna in Camprena

Die ehemalige Benediktinerabtei Sant'Anna in Camprena (15. Jh.) bei Pienza ist ein wunderbarer Ort, um mit einem Chor ein unvergessliches Probenwochenende zu verbringen. Ihr Chor wird begeistert sein von diesem einzigartigen Kloster in mitten der sanften Hügel der Toskana unweit von Pienza und Siena. Der romantische Klostergarten mit zahlreichen Zitronenbäumen und einem mediteranen Kräutergarten ist eine Oase der Ruhe. Von hier aus hat der Besucher einen herrlichen Ausblick auf die typisch toskanische Landschaft. Sant'Anna in Camprena  ist bei Kunstliebhabern vor allem durch die Wandmalereien des Antonio Bazzi (1503) und nicht zuletzt auch durch den dort gedrehten Film "Der englische Patient“ bekannt. Das heute profanierte Kloster besitzt einfache aber zweckmäßig eingerichtete Räume. Die Gäste nächtigen in den ehemaligen „Mönchszellen“ und werden vom Betreiber des „Agriturismo“ mit einer authentischen‚ toskanisch ländlichen und sehr schmackhaften Küche (Frühstück und Abendessen) verwöhnt. Sant'Anna in Camprena eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung nach Pienza und Siena, zu den berühmten Weinorten Montalcino und Montepulciano sowie den umliegenden Thermalbädern oder einen Besuch der romanischen Benediktiner-Abtei Sant'Antimo.
Wenn Sie den Chorgesängen im Kreuzgang von Sant‘Anna lauschen, fühlen sich unversehens ins Mittelalter zurückversetzt, als dies noch ein spiritueller Ort war. Lassen auch Sie sich vom besonderen Charme dieses romantischen Klosters verzaubern.


Unser Programmvorschlag für Ihr Probenwochenende


Donnerstag: Anreisetag

Anreise mit dem eigenen Bus oder alternativ Flug bis Florenz (120km) oder bis Pisa (214km).
Zimmerbezug und gemeinsames Abendessen in Sant´Anna.


Freitag: Ausflug nach Pienza

Nach dem Frühstück Chorprobe.
Nachmittags Zeit zur freien Verfügung oder Ausflug nach Pienza (6 km, auf Wunsch mit Stadtführung)
Pienza, der Geburtsort von Papst Pius II wurde im Auftrag des Papstes vom Florentiner Architekten Bernardo Rossellino 1459 im Renaissance-Stil neu gestaltet. Die Schönheit des historischen Zentrums von Pienza ist bis heute erhalten. Die Stadt wurde 1996 von der UNESCO in die Liste der Weltkulturerben aufgenommen. Von Pienza aus hat der Besucher einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden toskanischen Hügel des Val d'Orcia, das 2004 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde.


Samstag: Ausflug nach Siena

Nach dem Frühstück Chorprobe.
Nachmittags Zeit zur freien Verfügung oder Ausflug nach Siena (auf Wunsch mit Stadtführung)
Siena gilt als eine der schönsten Städte der Toskana und Italiens. Die historische Altstadt von Siena hat den mittelalterlichen Charakter der italienischen Gotik bis heute bewahrt. Sie gehört seit 1995 zum UNESCO-Welterbe. Die Stadt ist auch bekannt für den Palio di Siena ein Pferderennen, das zweimal im Jahr am zentralen Platz Piazza del Campo ausgetragen wird. Das Rennen am 2. Juli findet zu Ehren der Madonna di Provenzano (Palio di Provenzano) statt, das am 16. August zu Ehren der Maria Himmelfahrt (Palio dell'Assunta). Der Palio gehört zu den Höhepunkten des Jahres.


Sonntag: Heimreise oder Verlängerung des Aufenthalts

Ausflugtipps

  • Für Weinliebhaber unbedingt zu empfehlen, sind ein Besuch der WeinorteMontalcino und Montepulciano,
    die bekannt sind für einen hervorragenden Rotwein.
  • Besuch der Thermalbäder Chianciano Terme und Bagno Vignoni
  • Besuch der romanischen Benediktiner-Abtei Sant'Antimo

 

Sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung Ihres Probenwochenendes!

Dieses Angebot anfordern